Pflichtfach Medienkunde

Kaum sind die Sommerferien zu Ende, wird die Kritik an der schleppenden Digitalisierung in den Schulen wieder lauter. Susanne Marell, CEO Hill+Knowlton Strategies Deutschland und Gründungsmitglied von Global Women in PR Deutschland, fordert: Der gesamte Berufsstand der PR sollte sich dringend für bessere digitale Angebote einsetzen. Sonst wird sich unsere Gesellschaft weiter spalten. Mein Sohn, siebte […]

Weiterlesen…

Kommunikation braucht Charakter

Wer motivierte, produktive Mitarbeiter will, darf nicht nur senden, sondern muss die Verständigung suchen – im persönlichen Gespräch, meint Christine Peters, Mediensprecherin bei der Deutschen Bank und Mitglied von Global Women in PR Deutschland. Pro Monat telefoniert der Smartphone-Nutzer etwa zehn Stunden. Vier enge „Telefon-Freunde“ haben die Menschen durchschnittlich. Das wären, rein rechnerisch, monatlich 2,5 Stunden […]

Weiterlesen…

Berufliche Neuorientierung in Corona-Zeiten

Corona wirbelt die Arbeitswelt durcheinander – und das nicht nur für jene, die den Spagat zwischen Home Office, Videokonferenzen und Kinderbetreuung schaffen müssen. Auch für jene, die – freiwillig oder unfreiwillig – auf der Suche nach einem neuen Job sind, bedeutet die Krise einen zusätzlichen Unsicherheitsfaktor. Müssen andere Aspekte in der Bewerbung berücksichtigt werden als […]

Weiterlesen…

Ein gutes Gefühl

Wer sich geschätzt fühlt, ist motiviert und leistungsfähig. Das Gegenteil führt im schlimmsten Fall zum Burnout. Das gilt ganz besonders, aber nicht nur in der Krise. Ein Plädoyer für mehr Wertschätzung von Betty Kieß, Mitglied von Global Women in PR Deutschland. Betty Kieß, Head of Strategic Communications bei E.ON. Zu Beginn dieses Beitrags möchte ich Sie zu einer kleinen […]

Weiterlesen…

Klima meets Kommunikation

Beim Thema Klimaschutz müssen auch die Frauen mitreden, fordert Clarissa Haller, Gründungsmitglied von Global Women in PR Deutschland. Inspiriert fühlt sie sich von der „Fridays for Future“-Bewegung – weil die zeigt, wie man sich via Social Media effektiv einmischt. Es gibt wenige Themen, die die Öffentlichkeit 2019 so sehr beschäftigt haben wie der Klimawandel. Die Berichterstattung zur Klimakrise war […]

Weiterlesen…

Beziehungsgeflecht

Unternehmen sollten Liebesbeziehungen zwischen Mitarbeitern nicht verteufeln, meint Tina Mentner, Managing Partnerbei Hering Schuppener in Düsseldorf und Gründungsmitglied von Global Women in PR Deutschland. Sie können davon sogar profitieren. Als ich am 10. November beim Frühstück die Sonntagszeitung las, ließ mich eine Nachricht aus dem Hause McDonald’s mit Unverständnis zurück: CEO Steve Easterbrook wurde gefeuert, weil er und eine Mitarbeiterin […]

Weiterlesen…

Zwischen Digitalisierung und Achtsamkeit

Gute Kommunikation braucht Zeit, weiß Monika Schaller, Gründungsmitglied von Global Women in PR Deutschland. Wer wirksame Akzente setzen will, muss auch mal innehalten und das große Ganze in den Blick nehmen. Nur 75 Sekunden. Also keine zwei Minuten. So lange hat es gedauert, bis auf den ersten LinkedIn-Beitrag von Post-DHL-CEO Frank Appel im August die ersten Likes und […]

Weiterlesen…

New Work? Old Work? Good Work?

Agiles Arbeiten, Homeoffice und Co sind in der PR längst selbstverständlich. Umso erstaunlicher, dass New Work weiter für Missverständnisse sorgt. Zeit, ein paar Irrtümer über die neue Arbeitswelt auszuräumen, meint Babette Kemper, Gründungsmitglied von Global Women in PR Deutschland. Irrtum 1: Der Chef wird überflüssig Es stimmt: Alte Hierarchien haben ausgedient. Aber Selbstorganisation total ist keine Lösung. […]

Weiterlesen…

GWPR NextGen Leaders Summit

Mehr davon! „GWPR NextGen Leaders Summit“ am 13. November 2019 im Commerzbank-Tower in Frankfurt. Mehr als 80 angehende PR-Führungskräfte trafen auf rund 20 erfahrende Kommunikatorinnen – darunter viele Gründerinnen des Vereins Global Women in PR (GWPR) Deutschland. (Foto: obs/GWPR/Keyur Patel) Am 13. November veranstaltete der Verein Global Women in PR Deutschland in Frankfurt den GWPR […]

Weiterlesen…

Paradigmenwechsel in der Kommunikation

Die Kommunikation muss die Führung in Transformationszeiten unterstützen, schreibt Sabia Schwarzer, Gründungsmitglied der Global Women in PR (GWPR) Deutschland. Wie das geht, erklärt sie am Beispiel des New Yorker Rabbis Bob Kaplan. Was hilft, die eigenen Gedanken über die Zukunft der Unternehmenskommunikation neu zu ordnen? Mit einem Rabbi sprechen! Rabbi Bob Kaplan aus New York, mit […]

Weiterlesen…

©2020 Global Women in Public Relations Deutschland